Migräne und Kopfschmerzen sind Krankheitsbilder unter denen viele Menschen leiden. Speziell bei Migräne werden verschiedene Stufen unterschieden, unter anderem mit und ohne Aura, mit Übelkeit, Erbrechen oder erheblicher Lichtempfindlichkeit. Die Schmerzen und Beschwerden sind nur sehr schwierig zu behandeln, es erfolgen hochdosierte Gaben von starken Schmerzmitteln oder anderen Medikamenten, die ihrerseits Risiken und Nebenwirkungen beherbergen. Häufig halten diese Migräneschmerzen mehrere Tage an und führen zu einer erheblichen Minderung der Lebensqualität.

Vistabel, Azzalure, Xeomin und Bocouture sind sehr gute Medikamente, die für die Therapie der Migräne, Kopf- und Spannungskopfschmerzen eingesetzt werden. Diese muskelentspannenden Medikamente reduzieren die Nervenweiterleitung und entspannen die Muskulatur in den behandelten Bereichen.

Die Namen Vistabel, Azzalure, Bocouture und Xeomin kenne ich aus der Ästhetik?

Das ist richtig. Diese Medikamente werden auch in der Ästhetik zur Entspannung der Muskulatur im Bereich Zornesfalte, Stirn und Krähenfüße eingesetzt. Sie sind sehr bekannt für ihre muskelentspannende und faltenreduzierende Wirkung.

Werden die gleichen Punkte wie in der Ästhetik behandelt?

Es gibt sogenannte Triggerpunkte der Migräne und Spannungskopfschmerzen. Das sind die Punkte, die die Auslösung der Schmerzen auslösen. Sie stellen praktisch den Ursprung des Beginns der Migräne dar. Diese Punkte muss man ertasten und kennen, damit die Behandlung langfristig effektiv und für den Patienten wirksam ist. Erst durch die zusätzliche Behandlung dieser Schmerztrigger kann die Migräne wirksam behandelt werden.

Wie lange hält die Behandlung mit Vistabel, Azzalure, Bocouture und Xeomin?

Die Wirkdauer dieser Therapie ist individuell sehr unterschiedlich. In den meisten Fällen reduzieren sich die Schmerzen erheblich für 3 bis 6 Monate. In Einzelfällen können die Migränescherzen und Kopfschmerzen auch für einen längeren Zeitraum reduziert sein. Großer Vorteil ist, dass die Intervalle zwischen den Migräneattacken sich verlängern und notwendige Schmerzmittel reduziert werden.

Ich bin privat versichert. Werden mir die Kosten hierfür erstattet?

Die Erstattung der Kosten durch Ihre Privatversicherung ist in Ihrem Leistungskatalog Ihre Privatversicherung aufgeführt. In den meisten Fällen werden die Kosten von Ihrer Versicherung übernommen, da die Anwendung der Medikamente Vistabel, Azzalure, Bocouture und Xeomin bereits für die Therapie der Migräne und Spannungskopfschmerzen zugelassen ist.

Werden durch die Behandlung auch meine Falten reduziert?

Das ist ein schöner Begleiteffekt der Behandlung mit muskelentspannenden Medikamenten. Gleichzeitig werden die Falten reduziert, man fühlt sich entspannt und verlangsamt den Alterungsprozesse der Haut.


Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns!

Wir beraten Sie gerne persönlich und ausführlich. Sagen Sie uns, wann Sie Zeit haben.
Wenn Sie noch für heute einen Termin vereinbaren möchten, rufen Sie uns bitte direkt an.

Sie erreichen uns: Montags bis Freitags von 09-18 Uhr und Samstags von 09-16 Uhr.